Zu den Inhalten springen

Geschichte

1991 betrug im Land Brandenburg die Wartezeit auf eine geplante Herzoperation mehr als zwölf Monate. So wurde die Idee zur Errichtung eines ersten Herzzentrums Brandenburgs mit Standort Cottbus geboren. Seit 1995 werden nun am Sana-Herzzentrum Cottbus Patienten behandelt. Mehr als 60.000 Patienten konnte das Ärzte- und Pflegeteam seit der ersten Operation am 7. Juni 1995 helfen. Davon wurden über 30.000 Menschen seitdem erfolgreich am offenen Herzen operiert.

Seit April 2000 gehört das Sana-Herzzentrum Cottbus hundertprozentig zur Sana Kliniken AG - sehr zur Zufriedenheit der Patienten: Im Rahmen der Sana-Patientenbefragung erreichte das Herzzentrum beim Qualitätspreis „Patientenzufriedenheit“ in der Kategorie „Bestes Gesamtergebnis“ viermal in Folge den ersten Platz. 99,2 Prozent der befragten Patienten würden das Cottbuser Herzzentrum ihren Familienangehörigen oder Freunden weiterempfehlen.